Faltschiebetüren

Platzsparende Faltschiebetüren

Zur Seite schieben und Platz sparen - Mit modernen und hochwertigen Faltschiebetüren

Früher wurden Faltschiebetüren noch als Abtrennung zwischen einzelnen Räumen genutzt, da zwischen den Elementen sehr viel Platz entstand und ein dicht schließendes System mit diesen Türen nicht denkbar war. Heutzutage ist der technische Fortschritt weiter und die Elemente stellen inzwischen ein geschlossenes System für Ihre Terrasse dar. In Verbindung mit weiteren Komponenten können Faltschiebetüren sogar funktionelle Eigenschaften aufweisen, die sich auch in Punkto Wärmedämmung nicht von vergleichbaren Türkomponenten unterscheiden.


Eine perfekte Kombination aus Moderne, Klassik und Qualität

Faltschiebetüren sind nicht nur optisch gänzlich andere Bauteile als gewöhnliche Türen - sie unterscheiden sich auch in der Funktion und Handhabung grundlegend.

Eine solche Tür kann im Vergleich zu einer herkömmlichen Balkontür aus vielen einzelnen Türelementen bestehen. Beim Öffnen von Faltschiebetüren werden diese gleich einem Akkordeon parallel zusammengeschoben. Hierfür sind oben und unten an den einzelnen Teilstücken mehrere Verbindungsglieder angebracht, die sich je nach gewünschter Öffnungsgröße zusammenschieben lassen.

Dieser klassische Raumtrenner findet sich heute aber auch oft an Balkonen und Zugängen zum Garten wieder. Dank neuester Technik und vielen Attributen weisen Faltschiebetüren inzwischen einige Vorteile im Vergleich zu anderen Türen auf. Die folgenden Eigenschaften lassen sich unter anderem individualisieren:

  • Einbruchschutz
  • Wärmedämmeigenschaften
  • Lärmschutz

Es gibt jeweils verschiedene Möglichkeiten, die gewünschten Eigenschaften an der Tür zu schaffen. Mit der richtigen Kombination können sogar alle drei Faktoren unterstützt werden.



Einbruchschutz

Der Einbruchschutz bei Balkontüren kann durch verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten verbessert werden. Beispielsweise können Sicherheitsbolzen an jedem Türelement befestigt werden, welche nicht ohne weiteres aus ihrer Verankerung in der oberen und unteren Schiene gestemmt werden können. Die Faltschiebetür und ihre Elemente sind sicher miteinander verbunden und können nicht ohne schweres Gerät von Einbrechern geöffnet werden.

Wie bei allen anderen Türkomponenten mit vielen Glasflächen, spielt eine qualitativ hochwertige Verglasung auch bei Faltschiebetüren eine tragende Rolle. Die Verglasung kann individuell nach Bedarf gestaltet werden, um den Bedürfnissen in jeder baulichen Situation gerecht zu werden.

Um dem Einbruchschutz von Faltschiebetüren zu verbessern, kann auch Verbundsicherheitsglas, das eine reißfeste Folie enthält, hinzugefügt werden. Das Glas wird dann zwar durch einen möglichen Einschlag zerstört, bleibt aber in seiner Form und kann daher nicht aus dem Rahmen entfernt werden. Die Folie hält die zersprungenen Teile fest und verhindert daher ein Hineingreifen in den Raum. Eine Faltschiebetür hat sogar noch zusätzlich den Vorteil, dass sie unter anderem aus vielen Glaselementen besteht. Kleinere Platten weisen höhere Festigkeiten als größere auf und bieten somit höheren Schutz von Einbruchversuchen.

Wärmedämmung

Um die Temperatur in den Innenräumen zu regulieren, bedarf es einiger Punkte, die Faltschiebetüren - wie auch Fenster - aufweisen müssen. Zuerst muss gewährleistet sein, dass das komplette Konstrukt dicht ist und keine Zugluft durchströmen kann. Dies wird zum Beispiel mit Hilfe doppelter Dichtungen zwischen jedem zusammenklappenden Türelement erreicht. Diese greifen ineinander und verhindern dadurch einen Luftstrom. Mehrfachverglasungen - doppelt oder dreifach - sorgen aber nicht nur für Einbruchschutz, sie bieten auch noch weitere Vorteile für moderne Häuser. Die richtige Verglasung sorgt für einen exzellenten U-Wert bei Faltschiebetüren.

Der U-Wert von Faltschiebetüren steht für den sogenannten Wärmedurchgangskoeffizient. Er beschreibt die Wärmemenge, die durch einen Quadratmeter Oberfläche in einer Sekunde verloren geht. Hier gilt: Je kleiner der U-Wert ist, desto besser ist die Wärmedämmung des Fensters oder der Tür.

Der U-Wert der Faltschiebetüren wird durch Gase verbessert, die bei Isolierglas in die Räume zwischen den einzelnen Glasplatten eingefüllt werden. Diese haben einen dämpfenden Effekt auf eintreffende Hitze oder Kälte. In Kombination mit den anderen Attributen steht diese Art der Tür einer herkömmlichen Dreh-Kipp, Hebeschiebe- oder PSK-Tür in Nichts nach.



Holz, Aluminium oder Kunststoff - Verfügbar in allen Materialien

Faltschiebetüren schaffen eine herrliche Atmosphäre in jedem Raum. Viele kleinere Glasflächen bilden große Panoramawände und sind in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Angefangen beim Material sind der Individualität nahezu keine Grenzen gesetzt.

Sowohl im Neubau als auch bei Renovierungsarbeiten können Bauherren aus vier grundlegenden Material-Versionen für ihre Tür auswählen:

  • Holz
  • Aluminium
  • Kunststoff (PVC)
  • Verbundmaterialien

Ob auf dem Balkon, im Garten oder im Wintergarten - wie jede Tür muss auch eine Terrassen- oder Balkontür optisch zum Rest des Hauses passen. Daher können die Bauteile aus jedem auch für Fenster zur Verfügung stehenden Material mit jeweils einzigartigen Eigenschaften bestellt werden.

Holz und Aluminium

Holz ist ein natürlicher Baustoff, welcher ein warmes Ambiente kreiert und zu fast allen Fassaden passt. Holz ist von Natur aus wärmedämmend und eignet sich daher optimal für Faltschiebetüren. Da es sich um ein organisches Material handelt, bringt es einen höheren Wartungsaufwand mit sich. In regelmäßigen Abständen muss hier eine neue Lasur oder Holz-Milch zur Pflege auf die Tür aufgetragen werden. Anders bei Modellen mit Anteilen aus widerstandsfähigem Aluminium.

Aluminium ist robust und langlebig. Der Wartungsbedarf einer solchen Tür ist im Vergleich zu Modellen aus Holz sehr gering. Es zeichnet sich zudem durch eine sehr moderne Optik aus.

Kunststoff

Kunststoff bildet hier eine kleine Ausnahme. Ein Mehr-Kammer-Profil-System im Rahmen der Faltschiebetüren sorgt für verbesserte Dämmwerte und das Material an sich ist sehr einfach zu bearbeiten. Es ist daher günstig in Produktion sowie Anschaffung und hat zudem den Vorteil, dass auch hier eine Personalisierung der Tür oder des Fensters in allen Farben der RAL-Palette möglich ist.

Materialmix

Die wohl modernste Variante bilden Verbundwerkstoffe. Sie kombinieren mehrere Grundwerkstoffe und vereinen somit die Vorteile der Materialen. Sie sind als Holz-Alu und Alu-Kunststoff-Elemente verfügbar. Der Vorteil ist hier, dass man nun die Möglichkeit hat, beispielsweise die Fassade mit einer Aluminiumschale futuristisch wirken zu lassen, und das Hausinnere mit gemütlichen Holz-Applikationen auszustatten. Verbundwerkstoffe stellen die vorteilhaftesten Bauelemente für den Einsatz bei Faltschiebetüren dar, was sich jedoch auch am Preis bemerkbar macht.



Gestaltungsvielfalt für Ihre Faltschiebetür

Jede Tür mit Falt- und Schiebe-Elementen kann - ähnlich wie Haustüren und Fenster - farblich individuell gestaltet werden. Egal ob Holz, Aluminium, Kunststoff oder Verbundmaterial:
Die RAL-Palette bietet mit Sicherheit die richtige Farbe für Ihre Faltschiebetüren, welche zudem perfekt mit Ihrer Hausfassade harmonieren und ein hervorragendes Gesamtbild schaffen.

Die Farbpalette erstreckt sich von klassischem Weiß, über modernes Rot bis hin zu verschiedensten Holz-Tönen. Im Vergleich zu Massivfenstern bieten Faltschiebetüren ein hohes Maß an Flexibilität und schaffen es, trotz viel natürlichem Licht, optimalen Sonnenschutz zu gewährleisten.

Die Montage der Faltschiebetüren sollte allerdings ebenso wie bei Hebeschiebetüren von einem Fachmann durchgeführt werden. Da hierbei viele Kleinigkeiten beachtet werden müssen, ist ein hohes Maß an Expertise gefragt.

Lärmschutz

Die Eigenschaften von Faltschiebetüren haben auch einen sehr positiven Einfluss auf den Lärmschutz. Wärme und Kälte verhalten sich in diesem Zusammenhang nämlich ähnlich wie Geräusche. Die dämpfende Wirkung qualitativ hochwertiger Fensterelemente kann man daher problemlos auf den Lärmschutz übertragen. Sowohl die unterschiedlichen Glasstärken der Verglasung als auch die Edelgase Krypton, Argon und Xenon leisten hier ihren Beitrag und sorgen im Inneren des Hauses für eine angenehme Geräuschkulisse.


Senden Sie jetzt Ihre Anfrage Erhalten Sie ein kostenloses Angebot innerhalb von 48 Std.
War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
(2 Bewertungen , Ø 3.0)