Kunststoff Haustüren zu günstigen Preisen

Moderne Kunststoff Haustüren

Dämmend, sicher und günstig – Kunststoff Haustüren für niedrige Preise und hohe Ansprüche

Was nichts kostet, ist auch nichts – das sagt der Volksmund. Doch längst ist diese alte Binsenweisheit von den Realitäten modernster Materialwissenschaft überholt worden. Sich Haustüren aus Kunststoff zu installieren ist heutzutage eine kostengünstige Alternative zur Haustür aus Holz oder Aluminium. Denn wertige Kunststoff-Haustüren sind nicht nur günstig, sondern bieten auch hervorragenden Wärme- und Schallschutz bei gleichzeitig fast völliger Wartungsfreiheit – und sind zudem in Form und Farbe auch noch nahezu beliebig individualisierbar.

PVC als Material der Wahl für alle Türen an Ihrem Haus

Holz begeistert als natürliches Material durch hervorragende Dämmwerte und Aluminium ist der unangefochtene Spitzenreiter im Bereich Einbruchschutz am Haus. Beide Materialien sind für ihre Vorzüge bekannt und beliebt – doch was sind die typischen Eigenschaften von Kunststoff? Wenn sie Fenster oder Haustüren kaufen, übergehen viele Menschen das künstliche Material in dem Glauben, Holz und Alu müssten grundsätzlich die bessere Wahl sein. Tatsächlich verfügt PVC jedoch über einige Vorteile, welche dafür sorgen, dass es selbst bei einem großen Budget ratsam sein kann, auf derartige Türen zurückzugreifen. Haustüren aus Kunststoff brillieren nämlich durch:

  • hervorragende Wärmedämmung
  • gute Schalldämmung
  • wenig Instandhaltungsaufwand
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Dabei kann dem einen weniger vorteilhaften Aspekt von Kunststoff-Haustüren zumeist durch geschickte Lösungen aus dem Bereich Zubehör entgegengetreten werden. Der im Verhältnis zu Holz- und Alu-Haustüren geringere Einbruchschutz wird beispielsweise durch Sicherheitsverglasung, Sicherheitsschlösser oder Bandseitensicherungen unterstützt. Wer über ein entsprechendes Budget verfügt, kann aber natürlich auch zu den teureren Alu-PVC Türen greifen, bei denen die Haustür durch ein außenseitig schützendes Aluminium-Profil zusätzlich gegen Einbruchsversuche gesichert wird.


Dekore für Kunststoff Haustüren

Holzdekore

Bergkiefer

Bergkiefer

Douglasie

Douglasie

Golden Oak

Golden Oak

Mahagoni

Mahagoni

Mooreiche

Mooreiche

Nussbaum

Nussbaum

Walnuss Terra

Walnuss Terra

Farbdekore

Anthrazitgrau

Anthrazitgrau

Basaltgrau Sand

Basaltgrau Sand

Dunkelgrün

Dunkelgrün

Grau Sand

Grau Sand


* Alle hier abgebildeten Dekorfarben und Holzfarben erscheinen nur ähnlich dem Originalerscheinungsbild. Dies hängt mit Ihrer Bildschirmauflösung bzw. der Auflösung Ihrer Grafikkarte zusammen. Wir empfehlen Ihnen immer bei der Farbauswahl das Original als Bezugsmuster zu verwenden. Für Farbabweichungen zwischen den auf dem Bildschirm dargestellten Farben und den Echtfarben übernehmen wir keine Gewährleistung.


Produktkataloge Kunststoff Haustüren

NEUFFER Planodoor

Haustüren mit wärmedämmenden Kunststoff-Füllungen

Katalog ansehen

NEUFFER Porta Plus

Kunststoff Einsatzfüllungen

Katalog ansehen


Bei der Wärmedämmung ganz weit vorn

Holz ist das einzige Material, das seine hervorragende Wärmedämmung auch ohne Zuhilfenahme spezieller Design-Methoden entfaltet. Aluminium ist als Leichtmetall wärmeleitend, weswegen hier eine Ausfüllung der Tür mit Dämmmaterialien absolut unumgänglich ist.

Haustüren aus Kunststoff stehen hier zwar im Vergleich zu Holztüren hinten an, übertrumpfen jedoch Aluminium-Haustüren durch die Bauweise im Kammerprofil, bei welcher der Rahmen der Tür aus mehreren Kunststoff-Hohlkammern besteht.

Da Kunststoff generell über nur geringe wärmeleitende Eigenschaften verfügt, kann durch diese isolierende Bauweise ein hervorragender Wärmeschutz für die Tür gewährleistet werden.

Möchten Sie einen Neubau mit Türen ausrüsten und bevorzugen als Haustür ein Alu- oder Holzmodell, können Sie mit Kunststofftüren in den Innenbereichen ausreichend Geld frei machen, um sich eine kostenintensivere Haustür leisten zu können.

Instandhaltung und Reinigung von Kunststoff-Haustüren

Generell ist zur Instandhaltung einer Haustür aus Kunststoff nur ein extrem geringer Aufwand notwendig. Besonders ist hier nur das ein- bis zweimal stattfindende Pflegen von Bändern und Dichtungen wirklich notwendig.

Fenster und Haustüren aus Kunststoff gelten als einige der umweltfreundlichsten Tür-Modelle überhaupt. Kein Wunder, sind sie doch nicht nur hochgradig wärmedämmend, sondern nach ihrer Lebenszeit am Haus auch noch zu fast hundert Prozent recyclebar.

Reiben Sie dazu die Scharniere der Tür mit einem säurefreien Schmieröl ein sowie die Dichtungen mit einem Dichtungspflegemittel – letzteres gibt es bei jedem gut sortierten Haustüren-Händler zu kaufen.

Achten Sie bei der Pflege insbesondere darauf, dass das Schmieröl die Dichtungen nicht berührt, da hierdurch Wärmebrücken entstehen oder sogar das Dichtungsmaterial angegriffen werden kann.

Kunststoff Haustüren neigen zu einer geringfügig erhöhten

Verschmutzungswahrscheinlichkeit, da sich das Material elektrostatisch aufladen und damit Staubpartikel anziehen kann. Zur Reinigung Ihrer Haustür reicht allerdings üblicherweise bereits etwas warmes Wasser, ein nicht zu aggressives Reinigungsmittel und ein weicher Lappen:

  • Wischen Sie den Rahmen mit Reinigungsmittel und Wasser ab.
  • Lassen Sie das Seifenwasser einziehen.
  • Wischen Sie hinterher mit einem weniger feuchten Lappen nach.

Bedenken Sie bei der Reinigung immer, dass das Abreiben mit einem trockenen Lappen zu Kratzern am Kunststoffrahmen führen kann. Lassen Sie Ihre Tür also idealerweise nach dem Abwaschen von selbst austrocknen – was bei hölzernen Türen eine schlechte Idee wäre, kann dem Kunststoff praktisch nichts anhaben.


Farben und Dekore – Ihr Haus, Ihre Haustür, Ihre Entscheidung

Visuell zählen Kunststoff-Haustüren und Fenster zu den am besten individualisierbaren Modellen.
Das Material lässt sich mit Leichtigkeit in jeder der unzähligen Farben der RAL-Palette lackieren und so vom modern-zurückhaltenden Weiß über gedeckte Brauntöne bis zu auffälligen Blau- oder Rottönen an jedes Haus anpassen.

Gleichzeitig stehen für eine eventuelle Verglasung diverse Gläsertypen zur Auswahl. Denn insbesondere im Haustür-Bereich gilt es nicht nur, das am besten dämmende Mehrfachglas auszuwählen. Mithilfe von Ornamentgläsern der unterschiedlichsten Art können Sie auch diesen Aspekt Ihrer Tür individualisieren – und damit für ausreichenden Lichteinfall im Eingangsbereich sorgen, ohne auf einen effektiven Sichtschutz am Haus verzichten zu müssen.

PVC-Türen werden im allgemeinen als besonders modern wahrgenommen, was durch die Auswahl an Zubehör – wie minimalistische Griffe und geometrische Glas-Elemente mit oder ohne Sprossen – nur noch unterstützt wird.

Wer allerdings die kostengünstigeren Haustüren wegen Ihrer hervorragenden Eigenschaften bevorzugt, aber auf die klassische Optik hochwertiger Holztüren nicht verzichten möchte, der kann seiner Tür auch durch Holzdekore vom dunklen Mahagoni bis zur hellen Kiefer das traditionelle Äußere einer Holztür verleihen, ohne sich um Feuchtigkeit und Nachstreichen Gedanken machen zu müssen.


Senden Sie jetzt Ihre Anfrage Erhalten Sie ein kostenloses Angebot innerhalb von 48 Std.
War diese Produktbeschreibung für Sie hilfreich?
(5 Bewertungen , Ø 4.6)