Kein Zugang für Kriminelle

So sichern Sie Ihre Terrassentür effektiv gegen Einbruch

Der Schutz des Heims vor Einbrechern ist ein wichtiger Gesichtspunkt, der bei der Anschaffung von Türen unbedingt beachtet werden sollte. Sowohl der materielle Schaden als auch das Gefühl, nach einem Einbruch in den eigenen vier Wänden nicht mehr geschützt zu sein, können durch ausreichendes Sichern der Terrassentür frühzeitig verhindert werden. Von speziellen Schlössern bis zu elektronischen Alarmanlagen lassen sich Türen heutzutage bis ins kleinste Detail schützen, sodass die meisten Einbrecher bereits vor dem Versuch abgeschreckt werden.

Warum es so wichtig ist, die Terrassentür zu sichern

Die Terrasse befindet sich häufig eher abseits der Straße und wird über Türen betreten, deren Glasoberflächen meist besonders groß sind. Einbrechern wird dadurch nicht nur mehr Sichtschutz, sondern auch eine größere Angriffsfläche geboten. Daher ist die Terrassentür ein typisches Ziel von Einbruchsversuchen und muss entsprechend gesichert werden - schließlich sollte Ihr Heim ein sicherer Rückzugsort bleiben.

Es empfiehlt sich daher, in jeder Wohnsituation ein besonderes Augenmerk auf den Einbruchschutz und das Sichern der Terrassentür zu legen.

Die psychischen Folgen für die Betroffenen eines Einbruchs sind nicht zu unterschätzen: Das Gefühl, im eigenen Haus nicht mehr sicher zu sein, kann schnell zu einer großen Belastung werden. Je nach Situation sind auch die materiellen Verluste der Einbruchsopfer oft enorm, denn abgesehen von den entwendeten Wertgegenständen muss meist auch noch der beim Einbruch entstandene Schaden behoben und im Zweifelsfall sogar zerstörte Einrichtung ersetzt werden.

Verschiedene Möglichkeiten zum Sichern der Terrassentür

Zum Beseitigen der bereits erwähnten Schwachstellen bei Terrassen- und Balkontüren gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Einen großen Schritt zu besserer Tür- und Fenstersicherheit bewirken unter anderem folgende Zusatzsicherungen:

  • moderne Schließsysteme und Schlösser
  • abschließbarer Fenstergriff
  • elektronische Alarmanlage
  • Sicherheitsbeschlag
  • Sicherheitsverglasung

Für welche Optionen im Bereich Sicherheit Sie sich letztlich entscheiden sollten, hängt grundsätzlich von Ihrer individuellen Wohnsituation und Ihrem Anspruch an die Funktionalität Ihrer Terrassentüren und Fenstern ab. Gerade in abgelegen Gegenden macht sich zusätzliche Ausstattung aber bezahlt, da das Sichern der Terrassentür hier unumgänglich ist.

Schließsysteme

Moderne Schließsysteme sind eine hervorragende Möglichkeit, um die Balkon- oder Terrassentür zu sichern. Schlösser sind oft die erste Angriffsstelle eines Einbrechers, denn warum sich die Mühe machen, den Rahmen aufzubrechen oder das Türblatt auszuhebeln, wenn ein minderwertiges Schloss mit einfachsten Mitteln zerstört oder umgangen werden kann? Dagegen helfen moderne, robust gefertigte Mehrfach-Schließanlagen oder sogar simple Steckschlösser, die potentiellen Tätern eine ernst zu nehmende Hürde in den Weg legen.

Mehr Sicherheit durch abschließbare Fenstergriffe

Die Griffe von Fenstern in der Nähe von Terrassentüren können mit einem speziellen Mechanismus und einem eigenen Schlüssel sicherer verriegelt werden, als es mit der normalen Schließfunktion möglich wäre. Damit wird verhindert, dass beispielsweise eine "Angel" in ein gekipptes Fenster eingeführt und der Fenstergriff dadurch von außen bewegt werden kann. Man kann daher auch eine kippbare Terrassentür wirkungsvoll gegen diese Einbruchsmethode sichern.

Das Alarmanlagen-System

Gerade wenn es um abgelegene Wohngegenden geht, sollte über die Anschaffung einer elektronischen Alarmanlage nachgedacht werden, um die Terrassentür zu sichern. Oft schreckt bereits ein Alarmanlagen-Warnschild den Einbrecher von vornherein ab - oder er ergreift bei einem lauten Alarm sofort die Flucht, da die gesamte Nachbarschaft aufmerksam werden könnte.

Sicherheitsbeschlag

Eine weitere potentielle Schwachstelle von Türen und Fenstern sind deren Beschläge. Mit speziellen Sicherheitsbeschlägen - etwa im Profil integrierte Pilzkopfschließzapfen oder überdeckte Scharniere bei nach außen schwingenden Türen - ist es möglich, eine Terrassentür zusätzlich zu sichern und den Einbruchschutz signifikant zu erhöhen.

Sicherheitsbeschläge wie bandseitige Sicherheitszapfen verhindern insbesondere, dass das Türblatt einfach aufgehebelt werden kann.

Gute Verglasung bringt Sicherheit

Die Verglasung ist ein wichtiger Ansatzpunkt, gerade, wenn es darum geht, eine Terrassentür zu sichern. Selbst der schützende Effekt von Sicherheitsbeschlägen und modernste Schließanlagen bleibt nämlich wirkungslos, wenn ein Einbrecher ganz einfach die besonders großen Scheiben einer solchen Tür einschlagen kann.

Daher ist es sinnvoll, bei der Verglasung auf Verbund-Sicherheitsglas zurückzugreifen. Dessen integrierte reißfeste Folie hält die unzähligen Splitter der zerschmetterten Scheibe auch nach dem Einschlagen noch in ihrer Position und erfordert von Einbrechern zusätzliche Zeit und Mühe zur Beseitigung - unter dem steten Risiko, entdeckt oder durch die Glassplitter verletzt zu werden.

Trotz seines klangvollen Namens sollte Einscheiben-Sicherheitsglas nicht verwendet werden, um eine Terrassen- oder Balkontüre zu sichern. Zwar sind derartige Glasscheiben oft relativ resistent gegen Gewalteinwirkung, doch ist der hauptsächliche Sinn der wärmebehandelten Scheiben der Schutz vor Verletzungen.

Türen und Fenster mit Zusatzsicherungen nachrüsten

Damit sind natürlich noch nicht alle Möglichkeiten erschöpft, mit denen man eine Terrassentür sichern kann. Weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Tür- und Fenstersicherung beinhaltet unter anderem das Anbringen von zusätzlichen Riegeln, Sperrbolzen, Schlössern oder Kettensicherungen.

Jede Art von Terrassentür sichern

Mit den oben angeführten Methoden ist die Sicherung jeder Art von Tür und Fenster heutzutage spielend leicht, egal ob Fenstertüren, Fenster oder sogar eine Tür mit Doppelflügel ohne Mittelpfosten.

Unter den möglichen Optionen zum Sichern einer Tür sollten diejenigen ausgewählt werden, die der jeweiligen Wohnsituation und deren Anforderungen am besten Rechnung tragen.

In jedem Fall empfiehlt es sich aber gerade für eine Terrassentür, eine entsprechende Verglasung zu wählen, da die Zerstörung des Glasteils der Tür für einen Einbrecher die schnellste und unkomplizierteste Art darstellt, Zugang zu Ihren privaten Räumlichkeiten zu erlangen.

War diese Information für Sie hilfreich?
( 3 Bewertungen , Ø 4.00 )